Der Naturkundliche Rundwanderweg ist mit dem Symbol „Grüne Linde“ ausgeschildert und erschließt auf 42 km die interessante Kulturlandschaft im Raum Betzenstein-Plech, die sich in den letzten Jahrzehnten kaum verändert hat. Neben der Stadt Betzenstein und dem Markt Plech werden weitere 11 kleine und größere fränkische Dörfer durchwandert.

Landschaftsprägende Felsformationen mit Höhlen, Wald- und Wiesenflächen, typisch fränkische Streuobstbestände, Hecken und die landwirtschaftlichen Nutzflächen ergeben eine überraschend große Abwechslung für Naturentdecker und sportlich Aktive. In jüngster Zeit haben zahlreiche Blühflächen für Bienen und Insekten, sowie Windräder, Solarparks und Solarflächen auf Dächern Einzug erhalten.

Bewusst wurde beim Wegeverlauf schon bei der Errichtung 1998 auf lange Walddurchquerungen verzichtet, so dass der Weg auf etwa 75% der Strecke auf offener Flur verläuft und ein beeindruckendes Bild der Landschaft vermittelt. Zu entdecken gibt es 42 Besonderheiten aus Natur, Naturdenkmäler, die meist Felsformationen oder Baumbestände sind, sowie kulturhistorische Gebäude und Orte ergänzt mit vielen Aussichtspunkten, Rast- & Ruheplätzen.

Begleitet wird die Wanderung fast durchgängig mit einem Blick auf den bekannten „Fernsehturm“, der seinen Standort auf der Hohe Reuth hat, die mit 635 m die höchste Erhebung der Fränkischen Schweiz ist.

2021 10 22 Hohe Reuth Tobias Raum 01 1500px

 

Die Markierung der Wanderwege im Gebiet Betzenstein-Plech erfolgt ehrenamtlich durch die Wandervereine.

Bereits 1998 wurde er durch die Bund Naturschutz Ortsgruppe Betzenstein-Plech erarbeitet und ausgeschildert. Er führt durch das Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft Betzenstein-Plech, um Wanderern die schönsten Landschaftsbilder zu präsentieren, Naturdenkmäler und Biotope aufzuzeigen und das Bewusstsein für deren Schutz zu vermitteln. Seitdem war einige Zeit ins Land gegangen und der Weg etwas in die Jahre gekommen.

Die Idee von damals
„Die landschaftsprägenden Felsformationen und die noch sichtbar intakten landwirtschaftlichen Nutzflächen ergeben eine überraschend große Abwechslung für den Besucher …“
Daran knüpfen wir an und wollen die bis heute geprägte Kulturlandschaft im Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft Betzenstein-Plech zu Fuß erlebbar machen!

Dazu haben sich im Sommer 2020 die Heimat- und Wandervereine:
Heimatverein Hohe Reuth e.V.
Plecher Heimatverein e.V.
Heimatverein Betzenstein u. Umgebung e.V.
zusammengeschlossen, um den Weg zu reaktivieren und ihn durch diese Internetpräsenz und eine eigene Wanderkarte wieder bekannter zu machen.

Die Wanderregion süd-östliche Fränkische Schweiz

Betzenstein Logo querLogoPlech 300Original NP FSFJ Logo 100x100mm webFrankenPfalzTZ Logo 4c Rot 600px

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Förderlogo 75pc

"Unterstützung Bürgerengagement" der LAG Bayreuther Land